• Fri. May 24th, 2024

Stil und Eleganz: Eine umfassende Übersicht über Replica Uhren und Replica Rolex

Stilvolle Raffinesse: Entdecken Sie eine umfassende Übersicht über Replica Uhren, inklusive exquisiter Replica Rolex, Breitling, Chopard, Hublot, Patek Philippe, TAG Heuer, Audemars Piguet und weiterer Marken. Erfahren Sie mehr über die zeitlose Eleganz hochwertiger Nachbildungen von renommierten Herstellern wie Rolex sowie Modelle von Longines, Zenith und U-Boat.

Die Bremont x Bamford „Aurora“ Supermarine bringt ein Stück Kalifornien auf die britischen Inseln

ByAshley Sutton

Mar 4, 2024

Was wir wissen
Direkt aus der Feder des Meisters der schwarzen Uhren hat Bremont eine neue Zusammenarbeit mit Bamford herausgebracht, die sie Aurora nennen. Als neue Version der S502 Supermarine „Jet“ übernimmt die Uhr das schwarze, überdimensionierte und superwasserbeständige Edelstahlgehäuse und verfeinert es mit einem auffälligen neongrünen Farbtupfer und einem California-Sandwich-Zifferblatt. Wir mussten mit einer Vorproduktionseinheit Hand anlegen, daher kann es zu geringfügigen Änderungen am Endprodukt kommen, aber das ist es, was wir haben.

An der Basis der Uhr befindet sich das gleiche 43 mm x 16,5 mm (super) dicke Gehäuse mit einer verschraubten Krone bei zwei Uhr mit schrägem Kronenschutz, einer Wasserdichtigkeit von 500 m, einem automatischen Helium-Auslassventil und einem „Anrufer“. „ Unabhängiger GMT-Zeiger. Im Inneren befindet sich das modifizierte Kaliber 11 1/2” BE-932AV (basierend auf dem ETA 2893-2) mit Sekundenstopp und 50 Stunden Gangreserve. Aber aus optischer Sicht sieht die Uhr völlig anders aus als die „taktische“ Beschreibung, die Bremont für frühere tiefschwarze Modelle verwendet hat Mehr Info.

Das Datumsfenster ist verschwunden. Stattdessen erhalten Sie ein leuchtend neongrünes Super-LumiNova-Sandwich-Zifferblatt mit einer mattschwarzen Deckschicht mit erhabenen, polierten Einfassungen außerhalb der Ausschnitte, die die grüne Leuchtmasse freigeben. Es handelt sich um ein kalifornisches Zifferblatt, was für diejenigen, die es nicht wissen, bedeutet, dass die Oberseite römische Ziffern und die Unterseite arabische Ziffern aufweist. Die Schwertzeiger, die GMT-Spitze und der Sekundenzeiger (mit abisolierten, von der Luftfahrt inspirierten Spitzen) sind alle in passendem Grün gehalten. Auch die GMT-Lünette verfügt – Sie haben es erraten – über eine grüne Leuchtmasse. Es besteht keine Chance mehr, dass das taktisch ist, aber es ist auf jeden Fall auffällig.

Eine weitere kleine Besonderheit des S502 ist der „London“-Schriftzug bei sechs Uhr auf dem Zifferblatt, der in Grün noch stärker hervorsticht als sonst und aus irgendeinem Grund kommt er mir dieses Mal auf einem kalifornischen Zifferblatt besonders lustig vor. Alles in allem ist es eine auffällige Veröffentlichung, die auf 500 Stück limitiert ist und ab heute sowohl bei Bremont-Händlern als auch in Bamford für 5.450 US-Dollar erhältlich ist.

Was wir denken
Habe ich schon erwähnt, dass diese Uhr grüne Leuchtmasse hat? Ich tat? Nun, entschuldigen Sie. Aber schauen Sie sich nur an, wie großartig dieser neue Supermarine aussieht, der im Dunkeln leuchtet.

Ja, der S502 ist mit 16,5 mm immer noch ein dicker Junge. Es ist tatsächlich eines der wenigen Male in letzter Zeit, dass ich eine Uhr aufgesetzt habe und dachte: „Ist das eigentlich zu dick?“ Vielleicht, vielleicht nicht. Ihr Kilometerstand kann variieren. Zumindest ist es nicht umsonst, mit einer Wasserdichtigkeit von 500 m und dem automatischen Helium-Auslassventil. Aber das ETA-basierte Kaliber lässt immer noch zu wünschen übrig, und ich kann es kaum erwarten, zu sehen, wie Bremont diese Uhren zu einem „Flyer“ oder „echten“ GMT aktualisiert, insbesondere für den Preis. Während die Leute oft dafür sind, Datumsfenster auf einem Zifferblatt zu entfernen – und hier wird das Zifferblatt dadurch auf jeden Fall aufgeräumter –, frage ich mich, ob die Leute es bei einer Reiseuhr wie dieser vermissen werden.

Der Rest der Uhr ist eigentlich ziemlich charmant. Ich liebe das Sandwich-Zifferblatt – es macht viel Spaß, einen Blick auf ein Zifferblatt aus der Nähe zu werfen und die Tiefe zu erkennen. Der Rest der Verarbeitung entspricht dem normalen Bremont-Schnupftabak, aber seien wir ehrlich, bei dieser Uhr dreht sich alles um viiiibeeesss. Und ein nicht unerheblicher Teil von mir möchte sehen, wie cool diese Uhr beim Tauchen aussehen würde. Schauen Sie sich unten noch ein paar weitere Bilder an und teilen Sie mir Ihre Meinung in den Kommentaren mit.

Eine solche Zusammenarbeit, die die Aufmerksamkeit von Uhrenliebhabern und Sammlern gleichermaßen auf sich gezogen hat, ist die Bremont x Bamford „Aurora“ Supermarine. Dieser Zeitmesser repräsentiert nicht nur die Spitze der britischen Uhrmacherkunst, sondern verleiht der traditionell konservativen Industrie auch einen Hauch kalifornischen Flairs. In diesem Artikel befassen wir uns mit der Partnerschaft zwischen Bremont und Bamford und erforschen die Entstehungsgeschichte der „Aurora“ Supermarine und den Einfluss kalifornischer Einflüsse, die sie in der Uhrenwelt auszeichnen.

Bremont und Bamford: Eine dynamische Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Bremont und Bamford Watch Department ist ein Beweis für die Kraft von Partnerschaften in der Uhrenwelt. Bremont, eine britische Marke, die für ihre von der Luftfahrt inspirierten Zeitmesser bekannt ist, schloss sich mit Bamford Watch Department zusammen, einem Unternehmen, das für seine maßgeschneiderten und personalisierten Uhrendesigns bekannt ist. Das Ergebnis war eine Fusion aus Bremonts Präzisionstechnik und Bamfords avantgardistischem Ansatz zur Individualisierung.

Die Supermarine-Kollektion von Bremont, bekannt für ihre robusten und zuverlässigen Taucheruhren, wurde zur Leinwand für dieses gemeinsame Meisterwerk. Die aus dieser Zusammenarbeit entstandene „Aurora“ Supermarine verbindet nahtlos britische Handwerkskunst mit kalifornischer Ästhetik und schafft so einen Zeitmesser, der bei Sammlern auf der ganzen Welt Anklang findet.

Designinspiration: The Californian Connection

Die Inspiration für die „Aurora“ Supermarine stammt stark aus der landschaftlichen Schönheit und dem entspannten Lebensstil Kaliforniens. Das Designteam von Bamford unter der Leitung des Visionärs George Bamford wollte die Essenz des Golden State in einer Uhr einfangen, die über herkömmliche Grenzen hinausgeht.

Das Zifferblatt der „Aurora“ Supermarine ist eine visuelle Ode an die atemberaubenden Sonnenuntergänge Kaliforniens. Die Farbverläufe Orange, Rosa und Lila erinnern an die warmen Töne, die den kalifornischen Himmel in der Dämmerung färben. Das Sunburst-Muster strahlt von der Mitte aus und ahmt die zerstreuenden Strahlen der untergehenden Sonne nach, wodurch ein faszinierendes und dynamisches Bild entsteht.

Die Wahl der Farben für das Zifferblatt ist nicht willkürlich; es spiegelt die Vielfalt der kalifornischen Landschaften wider. Von den sonnenverwöhnten Stränden bis hin zu den trockenen Wüsten und üppigen Wäldern verkörpert die „Aurora“ Supermarine auf jeden Blick den Geist des Staates. Die Integration kalifornischer Designelemente in einen traditionell britischen Zeitmesser ist ein mutiger Schritt und demonstriert die Vielseitigkeit und Anpassungsfähigkeit beider Marken.

Handwerkskunst und Materialien

Über ihr faszinierendes Design hinaus behält die „Aurora“ Supermarine die hohen Standards an Handwerkskunst und Haltbarkeit bei, die für den Namen Bremont stehen. Das Gehäuse basiert auf Bremonts charakteristischer Trip-Tick®-Technologie, einem dreiteiligen Gehäusedesign, das optimale Festigkeit und Widerstandsfähigkeit in anspruchsvollen Umgebungen gewährleistet.

Das 43-mm-Edelstahlgehäuse verfügt über eine einseitig drehbare Lünette, ein grundlegendes Merkmal von Taucheruhren. Die Ziffern auf der Lünette sind sorgfältig eingraviert und mit Leuchtstoff gefüllt, sodass sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut lesbar sind. Die Liebe zum Detail zeigt sich in jedem Aspekt der Uhr und spiegelt das gemeinsame Engagement von Bremont und Bamford für Exzellenz wider.

Der Gehäuseboden der „Aurora“ Supermarine ist mit einer Gravur des legendären kalifornischen Grizzlybären verziert und ist eine Hommage an die Flagge des Staates und seine reiche Geschichte. Diese subtile, aber bedeutungsvolle Note verleiht dem Zeitmesser eine Ebene des Geschichtenerzählens und verbindet ihn mit seinen kalifornischen Wurzeln.

Bewegung: Präzision in der Bewegung

Im Herzen der „Aurora“ Supermarine schlägt ein zuverlässiges und präzises Automatikwerk. Bremont, bekannt für sein Engagement für Präzision, wählte ein robustes Kaliber als Antrieb für diese Gemeinschaftskreation. Das Uhrwerk ist COSC-zertifiziert, was seine chronometrische Präzision und Zuverlässigkeit bescheinigt.

Der transparente Gehäuseboden bietet einen Einblick in die komplizierte Funktionsweise des Uhrwerks und lädt Uhrenliebhaber ein, das mechanische Ballett im Inneren zu bestaunen. Der mit den Logos von Bamford und Bremont verzierte Schwingrotor verleiht dem Uhrwerk eine persönliche Note und unterstreicht den gemeinschaftlichen Geist, der diese Uhr zum Leben erweckt hat.

Kalifornien träumt am Handgelenk

Die „Aurora“ Supermarine geht über ihren funktionalen Zweck als Zeitmessinstrument hinaus; Es wird zu einem tragbaren Kunstwerk, das eine Geschichte erzählt. Während sie das Handgelenk schmückt, dient die Uhr als ständige Erinnerung an die nahtlose Verschmelzung britischer Ingenieurskunst und kalifornischer Kreativität.

Die Integration des kalifornischen Einflusses beschränkt sich nicht nur auf die Ästhetik; es erstreckt sich auf das gesamte Trageerlebnis. Die Uhr wird mit einem einzigartig gestalteten Armband geliefert, das den entspannten kalifornischen Lebensstil widerspiegelt. Der aus hochwertigen Materialien gefertigte Riemen gewährleistet sowohl Komfort als auch Haltbarkeit und eignet sich daher für verschiedene Anlässe, von lässigen Strandspaziergängen bis hin zu formellen Zusammenkünften.

Limited Edition-Appeal

Die Bremont x Bamford „Aurora“ Supermarine ist nicht nur eine Uhr; Es handelt sich um ein Stück in limitierter Auflage, das seinem Reiz Exklusivität verleiht. Jede Uhr ist auf eine vorgegebene Stückzahl limitiert und individuell nummeriert, was ihre Seltenheit und ihren Sammlerwert unterstreicht.

Der Status einer limitierten Auflage sorgt bei Sammlern für Vorfreude und Begehrlichkeit und steigert die Nachfrage nach dieser einzigartigen Zusammenarbeit. Die Mischung aus britischer Handwerkskunst und kalifornischem Design, gepaart mit der Exklusivität der Edition, positioniert die „Aurora“ Supermarine als begehrtes Stück in der Welt der Luxusuhren.

Die Perspektive des Sammlers

Für Uhrensammler stellt die „Aurora“ Supermarine eine überzeugende Ergänzung ihres Portfolios dar. Die Zusammenarbeit zwischen Bremont und Bamford vereint das Beste aus beiden Welten – die Präzision und Zuverlässigkeit der Technik von Bremont und die innovativen Anpassungsfähigkeiten von Bamford.

Die begrenzte Verfügbarkeit der „Aurora“ Supermarine stellt sicher, dass sie ein seltenes Juwel in jeder Sammlung bleibt. Sammler sind oft auf der Suche nach Zeitmessern, die eine einzigartige Geschichte erzählen, und die von kalifornischer Inspiration geprägte Zusammenarbeit zwischen Bremont und Bamford schafft eine Erzählung, die über die Grenzen der traditionellen Uhrmacherkunst hinausgeht.

Die „Aurora“ Supermarine ist nicht nur eine Uhr; Es ist ein tragbares Zeugnis der harmonischen Verschmelzung von Handwerkskunst und Kreativität. Wenn Sammler diese Uhr erwerben, werden sie Teil eines exklusiven Clubs und teilen die Wertschätzung eines uhrmacherischen Meisterwerks, das als Symbol der transatlantischen Zusammenarbeit steht.

Die Bremont x Bamford „Aurora“ Supermarine ist ein Beweis für die transformative Kraft der Zusammenarbeit in der Welt der Uhrmacherkunst. Sie vereint britische Ingenieurskunst mit kalifornischer Kreativität und ergibt so einen Zeitmesser, der die herkömmlichen Grenzen von Design und Funktionalität sprengt.

Von ihrem faszinierenden Zifferblatt, das von kalifornischen Sonnenuntergängen inspiriert ist, bis hin zur robusten Konstruktion und dem Präzisionswerk spiegelt jedes Element der „Aurora“ Supermarine das gemeinsame Engagement von Bremont und Bamford für Exzellenz wider. Der Status einer limitierten Auflage sorgt für zusätzliche Exklusivität und macht diese Gemeinschaftskreation zu einem Muss für anspruchsvolle Uhrensammler.

In der sich ständig weiterentwickelnden Landschaft der Luxusuhren ist die „Aurora“ Supermarine ein leuchtendes Beispiel dafür, was erreicht werden kann, wenn zwei starke Marken mit einer gemeinsamen Vision zusammenkommen. Sie bringt nicht nur ein Stück Kalifornien auf die britischen Inseln, sondern dient auch als Brücke zwischen Tradition und Innovation und schafft eine Uhr, die bei Uhrenliebhabern auf der ganzen Welt Anklang findet.

Die Grundlagen
Marke: Bremont x Bamford
Modell: Aurora Supermarine
Referenznummer: S502

Durchmesser: 43 mm
Dicke: 16,5 mm
Gehäusematerial: Tiefschwarz behandelter Edelstahl
Zifferblattfarbe: Mattschwarzes Sandwich-Zifferblatt
Indizes: Kalifornien-Zifferblattlayout
Leuchtmasse: Leuchtendes Sandwich-Zifferblatt mit versenkter Schicht und vertieftem grünem Super-LumiNova®
Wasserbeständigkeit: 500 m
Armband/Armband: Schwarzes Nubukleder mit grünen Nähten, tiefschwarz behandelte Dornschließe; 22 mm Stollenbreite

Die Bewegung
Kaliber: Modifiziertes Kaliber 11 1/2” BE-932AV (Basis ETA 2893-2)
Funktionen: Stunden, Minuten, Sekundenstopp und zentrale, unabhängig einstellbare GMT
Gangreserve: 50 Stunden
Aufzug: Automatisch
Häufigkeit: 28.800 BPH
Juwelen: 25
Chronometer-zertifiziert: Ja, bewertet nach ISO 3159-Standard
Weitere Details: Glucydur-Unruh; Anachron-Spirale; Nivaflex-Zugfeder; gewölbtes, entspiegeltes und kratzfestes Saphirglas; 51 mm Lasche an Lasche

Preise und Verfügbarkeit
Preis: 5.450 $
Verfügbarkeit: Jetzt
Limitierte Auflage: Ja, 500 Stück