• Fri. May 24th, 2024

Stil und Eleganz: Eine umfassende Übersicht über Replica Uhren und Replica Rolex

Stilvolle Raffinesse: Entdecken Sie eine umfassende Übersicht über Replica Uhren, inklusive exquisiter Replica Rolex, Breitling, Chopard, Hublot, Patek Philippe, TAG Heuer, Audemars Piguet und weiterer Marken. Erfahren Sie mehr über die zeitlose Eleganz hochwertiger Nachbildungen von renommierten Herstellern wie Rolex sowie Modelle von Longines, Zenith und U-Boat.

Die Cartier Santos-Dumont Lacquered kehrt in drei neuen Farben zurück

ByAshley Sutton

Apr 20, 2024

Cartiers langjährige Affäre mit dem unerschrockenen brasilianischen Flieger Alberto Santos-Dumont zeigt kein Ende. Santos-Dumonts Bitte an Louis Cartier, einen Zeitmesser zu entwickeln, der es ihm ermöglichen würde, die Zeit abzulesen, ohne die Hände von den Bedienelementen zu nehmen, führte 1904 zur ersten Herrenarmbanduhr. Das Modell Santos-Dumont von Cartier zeichnet sich durch schlanke geometrische Linien aus und ist ein und aus geflogen Nach der erfolgreichen Veröffentlichung der eleganten Santos-Dumont-Lackmodelle im Jahr 2022 stellt Cartier eine Trilogie neuer Santos-Dumont-Modelle in Edelmetallgehäusen mit hellen und farbenfrohen Lackdetails vor.

Louis Cartiers Uhr für die brasilianische Fliegeruhr nahm den aus Frankreich stammenden Art-Déco-Stil vorweg und verband ihre schlanke, stromlinienförmige Ästhetik mit einem pragmatischen, quadratischen Gehäuse mit freiliegenden Schrauben Mehr Info.

Präsentiert in Gehäusen aus Roségold, Gelbgold und Platin mit einem Durchmesser von 31,5 mm, einer Länge von 43,5 mm und einem ultraschlanken Profil von 7,3 mm sind diese kompakten Modelle der Inbegriff einer Dresswatch. Vom Zifferblatt bis zum Gehäuse wird der farbige Lack in einer dünnen Schicht auf die Lünette mit ihren acht freiliegenden Schrauben und auf die Gehäusemitte aufgetragen und anschließend von Hand poliert, um eine glatte Oberfläche zu erhalten. Der Lack wird innerhalb der Gehäuseränder aufgetragen und hebt die schlanke, abgerundete Geometrie der Lünette und der Gehäusemitte dramatisch hervor.

Abweichend von der ruhigeren Farbpalette der 2022-Modelle zeichnet sich die neue Trilogie von Santos-Dumont durch lebendige, fast metallische Töne in Olivgrün, Pfauenblau und Taupe aus. Das durchscheinend lackierte Zifferblatt ist außerdem mit einem Sonnenschliff versehen, um einen schönen Schimmereffekt zu erzielen.

Die Minuterie im Eisenbahnstil, die schwertförmigen Stunden- und Minutenzeiger und der in die Perlenkrone eingelassene Cabochon – Rubin für das Platingehäuse, blauer Saphir für das Gelb- und Roségold – sind charakteristische Cartier-Merkmale. Im Gegensatz zu den Editionen 2022 sind auf dem Zifferblatt jedoch keine römischen Ziffern angebracht. Diese wurden durch stilvolle arabische Ziffern ersetzt, die auf dem Zifferblatt aus Metall angebracht sind, das zur Gehäusefarbe passt. Die Größe und Rundungen der Ziffern sind immer noch im Art-déco-Stil gehalten und spiegeln die abgerundeten Konturen der Uhr wider.

Unter dem versiegelten Gehäuseboden mit der Signatur von Alberto Santos-Dumont befindet sich das Kaliber 430 MC, eine Cartier-Version des ultraflachen Handaufzugskalibers 430P von Piaget für die Stunden und Minuten. Mit einer Höhe von nur 2,15 mm läuft das Uhrwerk mit einer Frequenz von 21.600 Halbschwingungen pro Stunde und verfügt über eine relativ kurze Gangreserve von 38 Stunden.

Im Jahr 2019 stellte Cartier eine moderne Interpretation der Santos-Dumont vor, die die Essenz des Originals einfängt und gleichzeitig zeitgenössische Designelemente und fortschrittliche Technologie integriert. Diese neu gestaltete Santos-Dumont wurde schnell zu einem Favoriten unter Uhrenliebhabern und Kennern gleichermaßen und wurde für ihre schlanken Linien, raffinierten Details und tadellosen Handwerkskunst gelobt.

Jetzt bringt Cartier dieses uhrmacherische Meisterwerk mit der Veröffentlichung der Cartier Santos-Dumont Lacquered in drei faszinierenden Farben auf ein neues Niveau: tiefes Blau, leuchtendes Burgunderrot und klassisches Schwarz. Diese exquisiten Zeitmesser sind nicht nur eine Hommage an das reiche Erbe der Marke, sondern zeigen auch Cartiers Engagement, die Grenzen der Kreativität und Innovation in der Uhrmacherei zu verschieben.

Ein Vermächtnis der Innovation
Bevor wir uns mit den faszinierenden Details der Cartier Santos-Dumont Lacquered befassen, ist es wichtig, die reiche Geschichte hinter der ursprünglichen Santos-Dumont-Uhr zu verstehen. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts steckte die Luftfahrt noch in den Kinderschuhen und Alberto Santos-Dumont, ein in Brasilien geborener Flieger und Erfinder, stand an der Spitze dieser technologischen Revolution.

Santos-Dumont war nicht nur für seine gewagten Flüge und bahnbrechenden Leistungen bekannt, sondern auch für sein tadelloses Stilgefühl. Er brauchte eine Uhr, die ihn bei seinen Flugabenteuern begleiten konnte und gleichzeitig Eleganz und Raffinesse ausstrahlte. Im Jahr 1904 schuf Louis Cartier auf seinen Wunsch hin die Santos-Dumont-Uhr und markierte damit die Geburtsstunde eines der legendärsten Zeitmesser der Uhrengeschichte.

Die ursprüngliche Santos-Dumont-Uhr zeichnete sich durch ihr quadratisches Gehäuse, die abgerundeten Ecken und die freiliegenden Schrauben aus – ein für die damalige Zeit revolutionäres Design. Es war nicht nur eine Uhr; Es war ein Symbol für Innovation und Modernität und spiegelte den Pioniergeist von Santos-Dumont und Cartiers Engagement wider, die Grenzen der Uhrmacherei zu verschieben.

Die Entwicklung einer Ikone
Im Laufe der Jahre hat die Santos-Dumont-Uhr verschiedene Iterationen durchlaufen, die jeweils dem Wesen des Originals treu geblieben sind und gleichzeitig zeitgenössische Elemente integriert haben, um den Ansprüchen moderner Träger gerecht zu werden. Im Jahr 2019 schlug Cartier mit einer Neuinterpretation des legendären Zeitmessers ein neues Kapitel in der Santos-Dumont-Saga auf.

Die Santos-Dumont 2019 behielt die klassischen Elemente bei, die das Original so ikonisch machten – das quadratische Gehäuse, die freiliegenden Schrauben und die charakteristischen römischen Ziffern –, führte jedoch mehrere Aktualisierungen ein, um ihre Attraktivität für eine neue Generation von Uhrenliebhabern zu steigern. Das Gehäuse wurde schlanker und stromlinienförmiger gestaltet, die Krone mit einem blauen Spinell oder synthetischen Cabochon verziert und das Uhrwerk wurde auf ein hocheffizientes Quarzkaliber umgestellt, um präzise Zeitmessung und Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Das Ergebnis war eine Uhr, die Vintage-Charme nahtlos mit modernen Sensibilitäten kombinierte – ein zeitloses Meisterwerk, das seinem Erbe huldigt und gleichzeitig die Zukunft begrüßt. Der Santos-Dumont 2019 war sofort ein Hit und faszinierte Sammler und Liebhaber mit seiner zurückhaltenden Eleganz und tadellosen Handwerkskunst.

Wir stellen vor: Cartier Santos-Dumont Lacquered
Aufbauend auf dem Erfolg der Veröffentlichung von 2019 stellt Cartier nun die Santos-Dumont Lacquered vor – eine atemberaubende Neuinterpretation der ikonischen Uhr mit drei faszinierenden lackierten Zifferblättern in tiefem Blau, leuchtendem Burgunderrot und klassischem Schwarz. Diese Neuzugänge in der Santos-Dumont-Kollektion heben die Uhr auf ein neues Niveau an Raffinesse und Stil und bieten anspruchsvollen Liebhabern die Möglichkeit, ihre Individualität und ihren Geschmack zum Ausdruck zu bringen.

Deep Blue: Eine Hommage an den Nachthimmel
Das tiefblau lackierte Zifferblatt der Santos-Dumont erinnert mit seinem satten, samtigen Farbton und dem subtilen Schimmer an den geheimnisvollen Reiz des Nachthimmels. Das tiefblaue Zifferblatt wird durch rhodinierte schwertförmige Zeiger und ein passendes blaues Alligatorlederarmband ergänzt und sorgt so für eine harmonische und elegante Ästhetik.

Der Kontrast zwischen dem glänzenden blauen Zifferblatt und dem polierten Edelstahlgehäuse verleiht der Uhr Tiefe und Dimension, während die freiliegenden Schrauben und charakteristischen römischen Ziffern eine Hommage an das Erbe der Santos-Dumont darstellen. Ob in Kombination mit einem formellen Anzug oder Freizeitkleidung, der tiefblaue Santos-Dumont wird mit Sicherheit ein Statement setzen und überall die Blicke auf sich ziehen.

Lebhaftes Burgunderrot: Ein Hauch von Raffinesse
Für diejenigen, die einen mutigeren, markanteren Look bevorzugen, ist das leuchtend burgunderrot lackierte Zifferblatt der Santos-Dumont die perfekte Wahl. Der satte, rotbraune Farbton strahlt Wärme und Eleganz aus, während die rhodinierten Zeiger und römischen Ziffern einen markanten Kontrast zum Zifferblatt bilden.

Das leuchtende burgunderrote Zifferblatt wird mit einem passenden burgunderroten Alligatorlederarmband kombiniert und sorgt für einen zusätzlichen Hauch von Luxus und Raffinesse. Ob als Statement-Stück oder als subtiler Akzent zu Ihrem Ensemble getragen, der Santos-Dumont in leuchtendem Burgunderrot wird mit Sicherheit die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und Ihren Stil auf ein neues Niveau heben.

Klassisches Schwarz: Zeitlose Eleganz
Für alle, die zeitlose Eleganz und dezenten Luxus schätzen, ist das klassisch schwarz lackierte Zifferblatt der Santos-Dumont der Inbegriff von Raffinesse. Das tiefglänzende schwarze Zifferblatt strahlt Raffinesse und Eleganz aus, während die rhodinierten Zeiger und römischen Ziffern einen zeitlosen Kontrast zum dunklen Hintergrund bilden.

In Kombination mit einem schwarzen Alligatorlederarmband strahlt die klassische schwarze Santos-Dumont ein Gefühl von dezentem Luxus und Vielseitigkeit aus. Ob mit einem Smoking für eine formelle Veranstaltung oder mit Jeans und einem T-Shirt für einen lässigen Ausflug getragen, die Santos-Dumont in klassischem Schwarz hinterlässt mit Sicherheit einen bleibenden Eindruck und wird zu einer geschätzten Ergänzung jeder Uhrensammlung.

Die Kunst des Lacks
Im Mittelpunkt des Reizes der Cartier Santos-Dumont Lacquered steht die exquisite Handwerkskunst, mit der die lackierten Zifferblätter hergestellt werden. Lack ist eine jahrhundertealte Kunstform, die ihren Ursprung in Asien hat und über Generationen hinweg perfektioniert wurde. Das Ergebnis ist eine Technik, die atemberaubende, glänzende Oberflächen erzeugt, die sowohl langlebig als auch optisch faszinierend sind.

Um die lackierten Zifferblätter der Santos-Dumont herzustellen, wendet Cartier ein sorgfältiges Verfahren an, bei dem mehrere Schichten durchscheinenden Lacks auf die Zifferblattoberfläche aufgetragen werden. Jede Schicht wird sorgfältig von Hand poliert, um die gewünschte Tiefe und Brillanz zu erzielen. Das Ergebnis ist ein Zifferblatt, das mit einer fast glasähnlichen Oberfläche glänzt und dessen Farbtiefe und -intensität einfach faszinierend ist.

Die Kunst des Lackierens ist nicht nur ein Beweis für Cartiers Engagement für Exzellenz, sondern auch eine Hommage an traditionelle Handwerkskunst in einer zunehmend digitalen Welt. Jede lackierte Uhr von Santos-Dumont ist ein eigenständiges Kunstwerk, ein Beweis für das Können und die Hingabe der Kunsthandwerker, die sie zum Leben erwecken.

In einer Welt, in der Trends kommen und gehen und sich die Technologie rasant weiterentwickelt, gilt die Cartier Santos-Dumont Lacquered als zeitloses Meisterwerk – ein Symbol für dauerhafte Eleganz, Raffinesse und Handwerkskunst. Mit ihren faszinierenden lackierten Zifferblättern in tiefem Blau, leuchtendem Burgunderrot und klassischem Schwarz ist die Santos-Dumont Lacquered eine Hommage an das reiche Erbe der Santos-Dumont-Kollektion und verschiebt gleichzeitig die Grenzen der Kreativität und Innovation in der Uhrmacherei.

Egal, ob Sie sich von der geheimnisvollen Anziehungskraft des tiefblauen Zifferblatts, der kühnen Raffinesse des leuchtenden Burgunderrots oder der zeitlosen Eleganz des klassischen Schwarz angezogen fühlen, für jeden Geschmack und Stil gibt es eine lackierte Santos-Dumont-Uhr. Mit ihrer tadellosen Handwerkskunst, raffinierten Details und dezentem Luxus ist die Cartier Santos-Dumont Lacquered mehr als nur eine Uhr; Es ist ein Statement des Stils, ein Spiegelbild der Individualität und ein zeitloses Erbstück, das für kommende Generationen geschätzt werden soll.

Jedes Modell ist mit einem farblich passenden matten Alligatorlederarmband ausgestattet und wird mit einer Dornschließe aus dem gleichen Metall wie das Gehäuse geschlossen. Während die Grün-/Platin-Version auf 200 Stück limitiert ist, ist die Produktionszeit der beiden Goldmodelle begrenzt und wird erst im Jahr 2024 hergestellt. Der Preis der neuen Cartier Santos-Dumont Lacquered-Modelle beträgt CHF 21.100 in Platin und CHF 15.000 in Gold.