• Fri. May 24th, 2024

Stil und Eleganz: Eine umfassende Übersicht über Replica Uhren und Replica Rolex

Stilvolle Raffinesse: Entdecken Sie eine umfassende Übersicht über Replica Uhren, inklusive exquisiter Replica Rolex, Breitling, Chopard, Hublot, Patek Philippe, TAG Heuer, Audemars Piguet und weiterer Marken. Erfahren Sie mehr über die zeitlose Eleganz hochwertiger Nachbildungen von renommierten Herstellern wie Rolex sowie Modelle von Longines, Zenith und U-Boat.

Die Europa-exklusive Seiko Prospex Tortoise SRPB77

ByAshley Sutton

Jan 21, 2024

Bei ihrer ersten Präsentation im Jahr 2021 war die Seiko Prospex Land Series eine etwas verwirrende Uhr. Dieses Amphibienmodell vereinte Elemente von Taucheruhren – das ikonische Turtle-Gehäuse mit einer Wasserdichtigkeit von 200 m – mit Merkmalen von Entdeckungsuhren – wie der Kompasslünette, die normalerweise bei der Alpinist zu finden ist – und war schwer zu fassen. Aus diesem Grund erhielt die Uhr (offiziell) den Spitznamen „Schildkröte“, auch bekannt als Landschildkröte. Nichtsdestotrotz war das Ergebnis eine coole Uhr mit einer ausgeprägten Persönlichkeit, erhältlich in Erdtönen. Mit der Seiko Prospex Tortoise SRPK77 ist sie jetzt in einer limitierten Auflage nur für Europa zurück, die Silfra in Island Tribut zollt (mehr dazu in einigen Artikeln).

https://www.deuhr.de/

Silfra-Spalte Island 1Silfra-Spalte Island 2
Bevor wir uns mit den Details befassen (Wortspiel beabsichtigt … Entschuldigung), möchte ich kurz Seiko in Bezug auf die Inspiration hinter dieser neuen limitierten Edition umschreiben. Die Prospex Tortoise SRPK77 ist „von der Landschaft eines der berühmtesten Tauchziele der Welt beeinflusst.“ Inspiriert wurde es von den umliegenden schroffen, moosbedeckten Gebieten der Silfra-Halbinsel in Island, zwischen der nordamerikanischen und der eurasischen tektonischen Platte, die jedes Jahr weiter auseinanderdriftet. Silfra ist nach wie vor der einzige Ort auf der Welt, an dem Taucher die Spalte zwischen zwei Kontinenten erkunden können – das Wasser wird im Laufe von 100 Jahren durch Lava gefiltert, was es zum klarsten Wasser der Welt macht –, während Abenteurer das anspruchsvolle Gelände erkunden.“ Kurz gesagt, ein erstaunlicher Naturort an der Schnittstelle zwischen Land und Meer. Der perfekte Ort für das Crossover Tortoise, oder?

Nun zu den Spezifikationen des SRPK77. Während die Konstruktion auf der Prospex-Tortoise-Architektur basiert, machen die ursprünglichen Designelemente sie einzigartig. Daher haben wir es immer noch mit einer Uhr aus der Land-Serie zu tun, die über eine charakteristische Seiko-Gehäuseform verfügt. Obwohl diese Tortoise ursprünglich als Erkundungsuhr beworben wurde, verfügt sie, genau wie die Turtle-Modelle im Wasserbereich, über sehr gute Tauchfähigkeiten, ist auf 200 m ausgelegt und mit einer verschraubten Krone und einem verschraubten Gehäuseboden ausgestattet.

In Anlehnung an die Modelle der Standardkollektion behält diese limitierte europäische Edition die großartigen Proportionen ihres Stahlgehäuses bei, das einen Durchmesser von 42,4 mm und eine angemessene Dicke von 11,7 mm misst. Entscheidend ist das 45-mm-L2L-Maß, das zu einer komfortablen Uhr führt. Es ist mit einem entspiegelten Saphirglas ausgestattet, das von einer Lünette eingerahmt wird, die sich von echten Tauchmodellen unterscheidet. Hier ist es nicht nur mit einer Kompasslünette ausgestattet, sondern auch bidirektional, was die Tauchtauglichkeit dieses Modells etwas einschränkt. Die Skala ist auf einer eloxierten Aluminiumeinlage in Bicolor-Grau und Grünbraun aufgedruckt – identisch mit der Referenz SRPG13K1.

Das andere Unterscheidungsmerkmal dieser nur für Europa erhältlichen Version ist ihr Zifferblatt. Während das Layout und die Anzeige gleich bleiben, hat die Basis des Zifferblatts eine dunkelbraune Farbe mit einer horizontalen Streifenstruktur. Die erdigen Töne des Zifferblatts und der Lünette werden durch das cremefarbene LumiBrite auf den Zeigern und den geprägten Markierungen ergänzt. Die Energie kommt vom bekannten Automatikkaliber 4R35 mit einer Gangreserve von 41 Stunden und einer Frequenz von 3 Hz.

Design und Ästhetik
Der erste Eindruck einer Uhr entsteht oft durch ihr Design und ihre optische Attraktivität. Die Seiko Prospex SRPK77 enttäuscht in dieser Hinsicht nicht und präsentiert ein kühnes und unverwechselbares Design, das ihren Zweck als professionelle Taucheruhr widerspiegelt. Die Uhr verfügt über ein Edelstahlgehäuse mit einem Durchmesser von 45 mm, das am Handgelenk ein starkes Statement setzt, ohne übermäßig aufzutragen.

Die markante, einseitig drehbare Lünette, ein charakteristisches Merkmal von Taucheruhren, erfüllt nicht nur einen entscheidenden funktionalen Zweck, sondern trägt auch zur robusten Ästhetik der Uhr bei. Die mit einer 60-Minuten-Skala markierte Lünette lässt sich leicht greifen und drehen, sodass Taucher die verstrichene Zeit unter Wasser genau messen können. Der leuchtend orange Farbton des Lünetteneinsatzes verbessert nicht nur die Sichtbarkeit, sondern verleiht dem Gesamtdesign auch eine lebendige Note.

Das Zifferblatt der SRPK77 ist ein Meisterwerk an Lesbarkeit und Funktionalität. Die großen, leuchtenden Markierungen und Zeiger sorgen dafür, dass die Uhrzeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesbar ist – ein entscheidendes Merkmal für Taucher, die die Tiefe erkunden. Der markante, pfeilförmige Stundenzeiger und der markante Minutenzeiger tragen zum sportlichen und zielgerichteten Look der Uhr bei. Das Datumsfenster bei 3 Uhr behält ein ausgewogenes Design bei und verleiht der Uhr ein praktisches Element.

Ein bemerkenswertes Designmerkmal ist die verschraubte Krone, die die Wasserdichtigkeit der Uhr erhöht und sicherstellt, dass sie bei Unterwasseraktivitäten sicher versiegelt bleibt. Die Krone ist bei 4 Uhr positioniert, sodass sie nicht in das Handgelenk einschneidet und gleichzeitig ein ergonomisches Design beibehält.

Konstruktion und Materialien
Seiko ist für sein Engagement für Qualität und Langlebigkeit bekannt, und die Prospex SRPK77 bildet da keine Ausnahme. Die Uhr ist aus hochwertigem Edelstahl gefertigt, einem Material, das für seine Korrosionsbeständigkeit und Robustheit bekannt ist. Die Wahl der Materialien stellt sicher, dass die Uhr den rauen Bedingungen beim Tauchen und anderen Outdoor-Aktivitäten standhält.

Das Edelstahlgehäuse ist nicht nur robust, sondern auch durchdacht gestaltet mit einer Kombination aus gebürsteten und polierten Oberflächen. Dieses Zusammenspiel der Oberflächen verleiht der Uhr Tiefe und visuelles Interesse und macht sie zu einem vielseitigen Accessoire, das nahtlos von Unterwasserabenteuern zu formelleren Anlässen übergehen kann.

Die robuste Konstruktion erstreckt sich auch auf das Glas der Uhr, das aus Hardlex, dem proprietären Mineralglas von Seiko, besteht. Hardlex ist für seine hervorragende Schlagfestigkeit bekannt und bietet eine zusätzliche Schutzschicht für das Zifferblatt. Während Saphirglas oft als Inbegriff der Kratzfestigkeit gilt, schafft Hardlex ein Gleichgewicht zwischen Haltbarkeit und Kosten, was es zu einer praktischen Wahl für eine Uhr dieser Preisklasse macht.

Auf der Gehäuserückseite der SRPK77 ist Seikos ikonisches Tsunami-Wellenmotiv abgebildet, eine Anspielung auf die Wassertauglichkeit der Uhr. Der verschraubte Gehäuseboden trägt zur allgemeinen Wasserdichtigkeit der Uhr bei und stellt sicher, dass sie den Drücken bei tiefen Tauchgängen standhält.

Bewegung und Genauigkeit
Im Herzen der Seiko Prospex SRPK77 schlägt das Automatikwerk Kaliber 4R36. Das 4R36 ist ein von Seiko entwickeltes Arbeitstierwerk, das für seine Zuverlässigkeit und Robustheit bekannt ist. Es arbeitet mit einer Frequenz von 21.600 Halbschwingungen pro Stunde und verfügt über eine Gangreserve von etwa 41 Stunden.

Eines der bemerkenswerten Merkmale des Uhrwerks 4R36 ist seine Stoppfunktion, die es dem Träger ermöglicht, den Sekundenzeiger beim Einstellen der Zeit anzuhalten. Diese Funktion gewährleistet eine präzise Zeiteinstellung, eine nützliche Eigenschaft für diejenigen, die Wert auf Genauigkeit ihrer Zeitmesser legen.

Auch wenn das 4R36-Uhrwerk möglicherweise nicht den gleichen Grad an Raffinesse bietet wie hochwertige Schweizer Uhrwerke, bietet es eine zuverlässige und kostengünstige Lösung für eine Taucheruhr dieser Kategorie. Seikos Engagement für hauseigene Uhrwerke trägt zum Ruf der Marke als Hersteller zuverlässiger und langlebiger Uhren bei.

Funktionalität und Wasserbeständigkeit
Als spezielle Taucheruhr ist die Seiko Prospex SRPK77 mit Funktionen ausgestattet, die den Bedürfnissen professioneller Taucher und Wassersportbegeisterter gerecht werden. Die einseitig drehbare Lünette, ein Markenzeichen von Taucheruhren, ermöglicht Tauchern eine genaue Messung der verstrichenen Zeit und hilft so bei der Berechnung des verbleibenden Luftvorrats und der Tauchdauer.

Die Lünette lässt sich leicht greifen und drehen, wobei beim Drehen ein angenehmes Klicken zu hören ist. Die 60-Minuten-Skala ist deutlich markiert und der Orangeton des Lünetteneinsatzes sorgt für einen Farbtupfer und verbessert gleichzeitig die Sichtbarkeit unter Wasser. Die Wahl einer unidirektionalen Lünette ist ein Sicherheitsmerkmal und verhindert ein versehentliches Verstellen, das möglicherweise zu einer Fehleinschätzung der verbleibenden Tauchzeit führen könnte.

Mit einer Wasserdichtigkeit von 200 Metern (20 bar) eignet sich die SRPK77 gut für Freizeittauchen und Wasseraktivitäten. Die verschraubte Krone und der Gehäuseboden tragen zur Wasserdichtigkeit der Uhr bei und stellen sicher, dass sie den bei Unterwassererkundungen auftretenden Drücken standhält.

Leuchtkraft und Lesbarkeit
Seiko ist für seine Lumineszenztechnologie bekannt und die Prospex SRPK77 bildet da keine Ausnahme. Die Uhr ist mit Seikos proprietärem Lumibrite ausgestattet, einem Leuchtmaterial, das beeindruckende Leuchteigenschaften im Dunkeln bietet. Der große, pfeilförmige Stundenzeiger und die kräftigen Stundenmarkierungen sind großzügig mit Lumibrite beschichtet, was eine hervorragende Lesbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen gewährleistet.

Der Minutenzeiger und die 12-Uhr-Markierung auf der Lünette unterscheiden sich durch ihre Farbe, wobei ein leuchtender Orangeton einen schnellen Anhaltspunkt für die verstrichene Zeit bietet. Diese Liebe zum Detail verbessert nicht nur die Funktionalität, sondern verleiht dem Gesamtdesign der Uhr auch einen Hauch von Stil.

Tragbarkeit und Komfort
Trotz ihres kühnen und robusten Aussehens ist die Seiko Prospex SRPK77 auf Tragekomfort ausgelegt. Der Gehäusedurchmesser von 45 mm mag beträchtlich erscheinen, aber der Abstand von Bandanstoß zu Bandanstoß von ca. 49 mm sorgt dafür, dass die Uhr bequem an unterschiedlichen Handgelenkgrößen sitzt.

Das Edelstahlarmband mit einer Kombination aus gebürsteten und polierten Gliedern trägt zur Gesamtstärke und Haltbarkeit der Uhr bei. Das Design mit drei Gliedern sorgt für eine klassische Ästhetik und die Integration einer Taucherverlängerung ermöglicht einfache Anpassungen, wenn die Uhr über einem Neoprenanzug getragen wird.

Für diejenigen, die einen eher lässigen oder abenteuerlichen Look bevorzugen, kann der SRPK77 problemlos mit einer Vielzahl von Riemen kombiniert werden. Die Bandanstoßbreite von 22 mm bietet eine breite Palette an Aftermarket-Optionen, sodass der Träger die Uhr individuell an seinen Stil anpassen kann.

Die Seiko Prospex Tortoise SRPK77 „Silfra“ wird an einem 3-gliedrigen Stahlarmband mit Dreifachschließe und Druckknopfauslösung präsentiert. Ein zusätzliches Textilband ist ebenfalls in der Präsentationsbox enthalten. Eine limitierte Auflage von 1.400 Stück wird in Europa und Großbritannien zum Preis von 780 EUR bzw. 650 GBP erhältlich sein.