• Fri. May 24th, 2024

Stil und Eleganz: Eine umfassende Übersicht über Replica Uhren und Replica Rolex

Stilvolle Raffinesse: Entdecken Sie eine umfassende Übersicht über Replica Uhren, inklusive exquisiter Replica Rolex, Breitling, Chopard, Hublot, Patek Philippe, TAG Heuer, Audemars Piguet und weiterer Marken. Erfahren Sie mehr über die zeitlose Eleganz hochwertiger Nachbildungen von renommierten Herstellern wie Rolex sowie Modelle von Longines, Zenith und U-Boat.

The Ming 37.05 Moonphase Series 2, With A Wider View Of The Night Sky

ByAshley Sutton

Dec 5, 2023

Was wir wissen
Der Uhrmacher Ming ist mit der zweiten Mondphasenuhr der Marke zurück und erkundet dieses Mal mehr vom Nachthimmel.

Es ist weniger als zwei Jahre her, dass Ming seine ersten Mondphasen- und Datumskomplikationen in der 37.05 Moonphase auf den Markt brachte – und verfeinerte damit die Designsprache einer noch jungen Marke mit einer größeren Zifferblattöffnung, aber einer immer noch ausgewogenen Gehäusegröße von 38 mm. Die heutige neue 37.05 Series 2 hat die gleichen Proportionen – 38 mm x 11,9 mm dick – mit gewölbten Saphirgläsern (und doppelseitiger Antireflexbeschichtung) auf der Vorder- und Rückseite. Aber es ist das, was auf dem Zifferblatt passiert, das hier den eigentlichen Unterschied ausmacht.

Ming 37.05 Serie 2
Die neue 37.05 Serie 2 verfügt über ein anthrazitfarbenes Metallzifferblatt mit Sonnenschliff und eine Mondphasenscheibe bei 6:00 Uhr (direkt über dem Datumsfenster). Aber es gibt auch kleine sternförmige Öffnungen auf der Oberfläche, die im Dunkeln aufleuchten und gelbe leuchtende Sterne durchscheinen lassen, passend zur gelben Mondscheibe. Dann sind da noch die leuchtenden Sterne auf dem Kristall – einige gelb und einige grün – und eine auf dem Kristall aufgedruckte blaue Spur, die zur Leuchtmasse der Zeiger passt.

Zusätzlich zum kreativen Ansatz leuchten nicht alle Sternausschnitte immer hell. Einige verschwinden und tauchen bei verschiedenen Mondphasen wieder auf, wobei die Mondscheibe gleichzeitig als Leuchtmasse für die Sterne dient und von einer Sellita SW288-1 mit Handaufzug angetrieben wird. Dieser Satz wurde in Mings vertrautem Stil überarbeitet und überarbeitet. Die Brücken sind skelettiert, mattgestrahlt und anthrazitfarben beschichtet, und ein Teil der Hauptzugbrücke besteht aus kontrastierendem, rundgebürstetem Rhodium. Das Uhrwerk verfügt über eine Gangreserve von 40 Stunden.

Ming wird nur 500 Exemplare des neuen 37.05 Series 2 herstellen, und wenn man sich an der Geschichte orientieren kann, wird die Nachfrage hoch sein. Wenn Sie also interessiert sind, müssen Sie am Dienstag, den 11. Juli um 13 Uhr GMT auf der Website bereit sein. Die Uhr kostet CHF 4.950 (ohne Zölle und Steuern), Sie müssen jedoch bereit sein, eine Anzahlung von 50 % zu leisten. Der Restbetrag ist bei Lieferung zu zahlen, die voraussichtlich im vierten Quartal 2023 erfolgt.

Was wir denken
Die gleichnamige Marke von Ming Thein hat in den sechs kurzen Jahren seit ihrer Gründung einen großen Erfolg erzielt und eine breite Palette von allem auf den Markt gebracht, von einfachen Zeituhren bis hin zu komplizierten und experimentellen Stücken, die alle schnell von einer wachsenden Fangemeinde auf der ganzen Welt aufgekauft werden. Gleichzeitig hat die Marke eine einzigartige Designsprache gefestigt, die typisch für „Ming“ ist. Aber keine ihrer Veröffentlichungen war so skurril wie die neue 37.05 Series 2 Moonphase.

Ming 37.05 Serie 2 am Handgelenk
Jedes Mal, wenn eine Ming-Veröffentlichung herauskommt, mache ich mir im Geiste Notizen und frage mich, ob dies der Moment ist, in dem ich endlich eine Anzahlung für eine ihrer replica Uhren hinterlege. Ich bin ein Fan der Designsprache; die starke Gehäuseform, die Indizes auf dem Glas und die Art und Weise, wie Zifferblatt, Glas, Zeiger und Indizes mit Licht und Schatten spielen. Mir gefällt auch die futuristische Strenge des Designs. Es ist weitgehend schlicht gehalten, wobei kleine Details wie die Zifferblattveredelung einen großen Einfluss auf die reduzierte Uhr haben.

Nehmen Sie zum Beispiel die Sonnenschliff-Veredelung der neuen 37.05 Serie 2. Die Veredelung verläuft radial zur Mondphase, nicht zum Mittelpfosten der Zeiger, und lenkt Ihren Blick auf subtile Weise auf das Hauptmerkmal der Uhr.

Ming 37.05 Serie 2
Ming 37.05 Serie 2 Zifferblattumkehrung
Die Art und Weise, wie das Zifferblatt mit dem Licht spielt, wie auf diesem „Inversions“-Foto, ist der Schlüssel zu Mings Designsprache.

Ich persönlich bin von den Sternen nicht überzeugt. Ich habe den Begriff „skurril“ von Ming selbst übernommen, der das Wort zur Beschreibung der ersten 37,05 einfach für die Hinzufügung einer Mondphase verwendete. Im Vergleich dazu ist diese Uhr äußerst exzentrisch. Tatsächlich war meine erste Reaktion, als ich die Lume-Aufnahme sah, dass mich die Sterne an Miffy Moonphase von De Rijke & Co. erinnerten. Aber ich gebe zu, dass es eine großartige Möglichkeit ist, die Uhr von der ursprünglichen 37.05 Moonphase zu unterscheiden, und ich schätze den kreativen Ansatz, die Sternanzeige nicht statisch zu machen.

Nichts davon ist wirklich eine schlechte Sache – es ist alles ein persönlicher Geschmack und ich bezweifle, dass viele Leute mich als „skurril orientiert“ bezeichnen würden. Die Miffy-Uhr war schnell ausverkauft. Mings Fans strömen zu jeder Veröffentlichung und ich bin mir sicher, dass auch diese schnell ausverkauft sein wird. Wer weiß, vielleicht brauche ich ein bisschen Laune in meinem Leben und ändere meine Meinung, wenn ich die Uhr persönlich sehe. Bis dahin wird es längst ausverkauft sein und wie bei jeder Ming-Veröffentlichung werde ich zweifellos ein bisschen FOMO haben. Das ist absolut etwas, was Ming neben seinen Uhren besonders hervorbringt. Wenn Ihnen das gefällt, seien Sie am 11. Juli bereit.

Erbe und Markenidentität:

Ming, ein relativ junger Akteur in der Uhrenindustrie, hat sich mit seinem Engagement für Präzision und einem Designethos, das Tradition mit Innovation verbindet, schnell eine Nische geschaffen. Die 37.05 Moonphase Series 2 ist ein Beweis für Mings Hingabe, Zeitmesser zu schaffen, die sowohl zeitlose Eleganz als auch modernste Technologie verkörpern.

A. Mings Reise:

Ming wurde im [Jahr] gegründet und hat sich schnell Anerkennung für seine außergewöhnliche Handwerkskunst und sein Engagement für Qualität erworben. Die Reise der Marke ist geprägt von einem unermüdlichen Streben nach uhrmacherischer Exzellenz, und jede Uhr der Ming-Kollektion spiegelt die Entwicklung und das Engagement der Marke wider, Grenzen zu überschreiten.

B. Markenphilosophie:

Mings Philosophie dreht sich um die Verschmelzung traditioneller Uhrmacherprinzipien mit avantgardistischem Design. Die Marke legt großen Wert auf Handwerkskunst, Präzisionstechnik und den Einsatz innovativer Materialien. Diese Philosophie kommt in der 37.05 Moonphase Series 2 anschaulich zum Ausdruck, die als Leinwand für Mings unverwechselbare Designsprache dient.

Designsprache:

A. Gehäuse und Materialien:

Die Ming 37.05 Moonphase Series 2 präsentiert ein sorgfältig gefertigtes Gehäuse, das Form und Funktion nahtlos miteinander verbindet. Das aus [Material] gefertigte Gehäuse weist ein harmonisches Zusammenspiel von polierten und gebürsteten Oberflächen auf und unterstreicht seinen ästhetischen Reiz. Die [spezifischen Details des Gehäusedesigns] sorgen für einen Hauch von zeitgenössischem Flair und behalten gleichzeitig eine klassische Silhouette bei.

B. Zifferblatt und Zeiger:

Das Zifferblatt der 37.05 Moonphase Series 2 ist ein Kunstwerk für sich. Das Design strahlt mit seinen [spezifischen Details des Zifferblatts, wie Farbe, Textur und Layout] Raffinesse aus. Die Zeiger, ein entscheidender Aspekt jeder Uhr, sind [beschreibende Details über die Zeiger] und gewährleisten eine optimale Lesbarkeit, ohne Kompromisse bei der Eleganz einzugehen.

C. Mondphasenkomplikation:

Das Herzstück dieser Uhr ist die exquisite Mondphasenkomplikation. Die Mondphasenanzeige, die sich an [Position auf dem Zifferblatt] befindet, erfasst den Mondzyklus mit beispielloser Präzision. Dieses komplizierte Merkmal verleiht der Uhr nicht nur eine poetische Dimension, sondern unterstreicht auch Mings technisches Können.

Technisches Können:

Eine Bewegung:

Angetrieben wird das Ming 37.05 Moonphase Series 2 vom [spezifischen Uhrwerksmodell], einem mechanischen Wunderwerk, das das Engagement der Marke für uhrmacherische Exzellenz unterstreicht. Dieses für seine Präzision und Zuverlässigkeit bekannte Uhrwerk gewährleistet eine genaue Zeitmessung und steuert die verschiedenen Komplikationen nahtlos.

B. Komplikationen:

Abgesehen von der Mondphasenanzeige kann die Ming 37.05 Moonphase Series 2 mit weiteren Komplikationen aufwarten, wie zum Beispiel [erwähnen Sie alle anderen vorhandenen Komplikationen]. Jede Komplikation ist ein Beweis für die technische Leistungsfähigkeit der Marke und verleiht der Uhr einen funktionalen Mehrwert.

Limitierte Auflage und Sammlerstück:

A. Begrenzte Produktion:

Mings Ansatz für limitierte Auflagen erhöht die Exklusivität jedes Zeitmessers. Die 37.05 Moonphase Series 2 wird mit ihren begrenzten Produktionszahlen nicht nur zu einer Uhr, sondern zu einem Sammlerstück, was ihre Begehrlichkeit bei Uhrenliebhabern steigert.

B. Sammlermarkt:

In der hart umkämpften Welt des Uhrensammelns hat die Ming 37.05 Moonphase Series 2 schnell Aufmerksamkeit erregt. Sein unverwechselbares Design, gepaart mit dem Ruf der Marke für Qualität, hat es zu einem begehrten Stück auf dem Sammlermarkt gemacht. Mit steigender Nachfrage wird die Uhr nicht nur zu einem Zeitmessinstrument, sondern auch zu einem Ausdruck von Urteilsvermögen und Wertschätzung für feine Handwerkskunst.

Ming 37.05 Serie 2 Lume Shot
Die Grundlagen
Marke: Ming
Modell: 37.05 Serie 2

Durchmesser: 38 mm
Dicke: 11,9 mm (8,9 mm ohne Kristalle)
Gehäusematerial: Edelstahl 316L
Zifferblattfarbe: Anthrazitfarbenes, gebürstetes Sunray-Metall
Indexe: Lasergeätztes Saphirzifferblatt mit eingelegter HyCeram-Füllung
Lume: Ja
Wasserbeständigkeit: 100 m
Armband/Armband: 20 mm breites Ziegenlederarmband von Jean Rosseau Paris, gebogene Stangen mit Schnellverschluss, ausgestattet mit halterloser „Flying Blade“-Schnalle

Die Bewegung
Kaliber: Modifiziertes Sellita 288-1
Funktionen: Stunden, Minuten, Mondphase, Datum, Schnellschaltung der Mondphase und des Datums
Durchmesser: 25,6 mm
Dicke: 5,65 mm
Gangreserve: 40 Stunden
Aufzug: Manuell
Weitere Details: Anthrazitfarbene, skelettierte Brücken mit kontrastierendem Rhodium-Rundschliff, gewölbte Saphirgläser vorne und hinten, mit doppelseitiger Antireflexbeschichtung

Preise und Verfügbarkeit
Preis: CHF 4.950 (50 % Anzahlung, Restbetrag bei Lieferung)
Verfügbarkeit: Dienstag, 11. Juli, 13 Uhr GMT
Limitierte Auflage: Ja, 500 Stück.