• Fri. May 24th, 2024

Stil und Eleganz: Eine umfassende Übersicht über Replica Uhren und Replica Rolex

Stilvolle Raffinesse: Entdecken Sie eine umfassende Übersicht über Replica Uhren, inklusive exquisiter Replica Rolex, Breitling, Chopard, Hublot, Patek Philippe, TAG Heuer, Audemars Piguet und weiterer Marken. Erfahren Sie mehr über die zeitlose Eleganz hochwertiger Nachbildungen von renommierten Herstellern wie Rolex sowie Modelle von Longines, Zenith und U-Boat.

Vaer D5 Pacific Anacapa Taucheruhr

ByAshley Sutton

Mar 22, 2024

Da Vaer ursprünglich mit dem Ziel gegründet wurde, die ideale Armbanduhr für den Alltag zu schaffen, werden klassische Designs und vielseitige Farben natürlich ein zentraler Bestandteil seines Katalogs sein. Da die Marke jedoch im lebhaften Strandviertel von Venice, Kalifornien, ansässig ist, habe ich mir manchmal gewünscht, dass Vaer mit seinen Designs etwas experimentierfreudiger wäre und sich stärker an den Küstengeist seines Heimatlandes orientierte. Allerdings hat Vaer sein Angebot im Laufe der Jahre kontinuierlich erweitert, und als eine ihrer neuesten Veröffentlichungen für 2024 hat die in Los Angeles ansässige Marke die Vaer D5 Pacific-Serie kreiert, die ihr Flaggschiff, die Automatik-Taucheruhr D5, mit einem Trio neu interpretiert aus ausgefallenen und farbenfrohen Modellen, die jeweils von einem anderen Standort an der Pazifikküste inspiriert sind.

Unter den drei Vaer D5 Pacific-Uhren ist die hier vorgestellte grüne Version als Anacapa bekannt und hat ihren Namen von einer der Inseln, die den Channel Islands National Park bilden, der direkt vor der Küste von Ventura, Kalifornien, liegt. Seine ausgeprägte grün-dominierende Farbgebung ist von den Kelpwäldern rund um die Insel inspiriert, die eines der reichsten Meeresökosysteme auf dem gesamten amerikanischen Kontinent bilden. Die beiden anderen Modelle der Vaer D5 Pacific-Serie sind Rincon und Malibu, wobei die Rincon-Version eine blaue und orange Farbgebung aufweist, die vom Meer und dem Sonnenuntergang am Rincon Point inspiriert ist, während das Malibu-Modell blau, grün und rosa ist in einem eher pastellfarbenen Farbprofil, das vom weltberühmten malerischen Strand und seinen verschiedenen Surfzielen inspiriert ist Mehr Info.

Die aus Edelstahl gefertigte Vaer D5 Pacific-Serie weist das gleiche gedrehte Bandanstoßprofil auf, das die übrigen Taucheruhren der Marke vereint, und ist mit weitgehend gebürsteten Oberflächen sowie breiten, hochglanzpolierten Fasen versehen, die auf beiden Seiten des Gehäuses verlaufen . Genau wie die übrigen D5-Tauchermodelle der Marke verfügen auch die drei D5 Pacific-Modelle über doppelt gewölbte Saphirgläser zum Schutz ihrer Zifferblätter, flache, in den verschraubten Gehäuseboden eingelassene Saphirglasfenster und signierte verschraubte Aufzugskronen bei 3 Uhr. Uhrposition, die dazu beiträgt, ihre Wasserdichtigkeit von 200 Metern zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund wurden die mit 120 Klicks in eine Richtung drehbaren Zeitmesslünetten der D5 Pacific-Serie aktualisiert und verfügen nun über Felgen im Coin-Edge-Stil mit Saphireinsätzen. Beim Vaer D5 Pacific Anacapa-Modell erscheint der Einsatz in zwei verschiedenen Farbtönen grün mit weißen Markierungen, die die Farbgebung des Zifferblatts widerspiegeln.

Was ihre Abmessungen betrifft, so haben die Vaer D5 Pacific-Uhren einen Durchmesser von 39 mm an der Lünette. Dies ist zwar eine genaue Darstellung ihrer Größe, durch die Krümmung ihrer gedrehten Bandanstöße erhöht sich der äußerste Durchmesser ihres Mittelgehäuses jedoch auf etwa 40 mm. Während die Dicke der verschiedenen Gehäusekomponenten 11,6 mm ausmacht, erhöht das gewölbte Saphirglas die Gesamthöhe der Uhr auf 13,7 mm, gemessen von der Spitze der Kristallkuppel. Die Laschen der Vaer D5 Pacific-Modelle sind 20 mm voneinander entfernt und verlängern sich, um ein Gesamtprofil von Lasche zu Lasche von 46 mm zu erzeugen, obwohl Vaer dieses Maß auf seiner offiziellen Website mit 48 mm angegeben hat, und ich kann mir nur vorstellen, dass dies daran liegt, dass Die zusätzliche Masse der Riemen sorgt für etwa einen Millimeter Präsenz auf beiden Seiten. Die natürliche Krümmung des Gehäuses trägt dazu bei, dass die D5 Pacific ziemlich flach am Handgelenk sitzt, und da 39 mm für viele Sammler eine Art Sweet Spot ist, kann ich mir vorstellen, dass die meisten Leute mit der Größe und den Proportionen recht zufrieden sein werden.

Das wirklich herausragende Merkmal der Vaer D5 Pacific-Uhren sind ihre farbenfrohen, mehrschichtigen Zifferblätter mit erhabenen, leuchtenden Stundenmarkierungen, die über einem versenkten Ring angebracht sind, der den Mittelteil des Zifferblatts von der schachbrettartigen Minutenanzeige trennt. Darüber hinaus verfügen die D5 Pacific-Uhren von Vaer im Gegensatz zu den Standardmodellen D5 über trapezförmige Datumsfenster bei 6 Uhr, die das Datum mit Kalenderscheiben im Roulette-Stil anzeigen. Beim hier vorgestellten Modell Vaer D5 Pacific Anacapa besteht das Zifferblatt größtenteils aus zwei verschiedenen Grüntönen, unterbrochen von weißem Text mit leuchtend orangefarbenen und gelben Akzenten für die Minuterie. Ein eher ungewöhnliches Detail ist, dass das orange-grüne Datumsrad des Vaer D5 Pacific Anacapa nicht wie bei einer Standard-Roulette-Kalenderscheibe jeden Tag die Farben wechselt, sondern drei orangefarbene Werte hintereinander anzeigt, bevor es zu einem einzelnen grünen Wert wechselt und dann das Muster noch einmal wiederholen.

Ähnlich wie die Standard-D5-Modelle der Marke verfügt auch die Vaer D5 Pacific-Serie über einen Satz schwertförmiger Zeiger, obwohl der Sekundenzeiger der Anacapa-Version in einem hellen Gelbton gehalten ist, um zu dem Gelb zu passen, das in der Minuterie erscheint. Die Vaer D5 Pacific-Modelle werden in den Vereinigten Staaten zusammengebaut, und im Gegensatz zur C3 Korean Field-Uhr der Marke, die dieses Detail stolz in der Mitte ihres Zifferblatts zeigt, ist bei der D5 Pacific-Serie der Text „American Assembly“ in kleiner Schrift darunter platziert 6-Uhr-Markierung, ähnlich wie bei der G5 Meridian GMT-Uhr der Marke. Super-LumiNova BGW9 wird auf dem Zifferblatt, den Zeigern und dem Lünetteneinsatz der Vaer D5 Pacific Anacapa verwendet, um ihr im Dunkeln ein strahlend blau leuchtendes Display zu verleihen, und während die Ziffern auf der Lünette überhaupt nicht leuchten, sind die Das Zifferblatt weist eher ungewöhnlich kleine grün leuchtende Punkte auf, die an den Positionen 2, 4, 8 und 10 Uhr entlang des äußeren Umfangs der erhabenen blau leuchtenden Stundenmarkierungen angebracht sind.

Im Gegensatz zu Vaers Einsteiger-Taucheruhren, die entweder mit Solarquarz- oder Seiko-Automatikwerken laufen, wird die Flaggschiff-Reihe D5 der Marke vom hochwertigeren japanischen Miyota-Kaliber 9015 angetrieben, das durch das Saphirfenster im Gehäuseboden der D5 Pacific betrachtet werden kann Serie. Das Cal. läuft mit einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen pro Stunde (4 Hz) und einer Gangreserve von etwa 40 Stunden. 9015 ist eine sehr bekannte Größe und ein bewährtes Design, obwohl Vaer die Miyota 9015-Uhrwerke, die es in seinen in den USA hergestellten Uhren verwendet, weiter reguliert, um innerhalb der Zeitmessungstoleranzen von – 5/+15 Sekunden pro Tag zu laufen. Während das Miyota 9015 selbst in unzähligen verschiedenen Zeitmessern zu finden ist, gibt es letztendlich einen sehr guten Grund, warum so viele verschiedene Marken dieses Uhrwerk als Antrieb für ihre Uhren wählen, und das Cal. Das Kaliber 9015 bietet im Vergleich zu den Einstiegs-Automatikkalibern von Miyota und Seiko eine überlegene Leistung und bleibt dennoch deutlich günstiger als Schweizer Kaliber, die auf dem Papier ähnliche Spezifikationen versprechen.

Wie bei anderen Vaer-Uhren sind auch bei den D5 Pacific-Modellen zwei Armbänder/Armbänder im Lieferumfang enthalten, und alle verschiedenen Optionen verfügen über integrierte Schnellverschluss-Federstege an den Ösen, um einen werkzeuglosen Armbandwechsel zu ermöglichen. Da alle Vaer-Uhren ausreichend wasserdicht sind, legt die Marke jedem ihrer Modelle immer eine Art Kautschukarmband bei, und zwar speziell, damit Besitzer eine praktische Armbandoption haben, wenn sie ihre Uhren im Freien tragen möchten Wasser. Unabhängig von der Farbgebung oder Konfiguration sind alle Vaer D5 Pacific-Modelle mit einem schwarzen Kautschukarmband im Tropenstil ausgestattet, das sich von 20 mm am Gehäuse auf 18 mm an der signierten Edelstahlschließe verjüngt. Was die andere Armband-/Armbandoption betrifft, können Käufer des Vaer D5 Pacific für einen relativ günstigen Aufpreis ein Horween-Lederarmband oder eines von drei verschiedenen Edelstahlarmbändern wählen, obwohl Käufer in der Standardkonfiguration die Wahl zwischen einem khakifarbenen NATO-Armband haben oder ein zweiteiliges Nylonarmband in Khaki ohne Aufpreis.

Sobald eine Marke beweist, dass sie sich mit den Klassikern auskennt, ist es für die Leute nur natürlich, dass sie sehen möchten, dass das Unternehmen ein wenig neue Maßstäbe setzt, und obwohl ich immer das Gefühl hatte, dass Vaer gut aussehende Uhren herstellt, die einen hohen Gegenwert bieten Für das Geld habe ich mir manchmal gewünscht, dass die Modelle vom Design her etwas unkonventioneller wären. Fairerweise muss man sagen, dass Taucher- und Felduhren im klassischen Stil die Art von Zeitmessern sind, zu denen sich die Menschen am meisten hingezogen fühlen, und nachdem Vaer sich nun eine starke Kernkollektion aus mehreren verschiedenen Modellen mit äußerst vielseitigem Erscheinungsbild aufgebaut hat, lässt die Marke ganz klar nach Lassen Sie die Haare etwas lockerer und gehen Sie mit den Designs abenteuerlicher und verspielter vor. Mit einem offiziellen Verkaufspreis von 649 US-Dollar für die Standardkonfiguration, die sowohl mit Kautschuk- als auch mit Stoffarmbändern geliefert wird, stellen die Vaer D5 Pacific-Uhren eine überzeugende Option für diejenigen dar, die auf der Suche nach einem farbenfrohen Tauchermodell im Vintage-Stil sind, und das Trio der angebotenen Modelle eine durch und durch frische und unbeschwerte Interpretation des D5-Konzepts, die sich dennoch völlig authentisch für die Marke Vaer anfühlt. Während die drei D5 Pacific-Uhren ursprünglich in begrenzter Stückzahl auf den Markt kamen, plant Vaer außerdem, die leistungsstärksten Modelle wieder aufzufüllen, was bedeutet, dass Sammler, die ihre Lieblingsfarben beim ersten Mal verpassen, eine zusätzliche Gelegenheit haben, sie nachzukaufen ihre Sammlungen.